Lasst uns ein Licht in die Welt tragen!

Lasst uns ein Licht in die Welt tragen!
 

Wir wünschen Ihnen

ein friedvolles Jahr 2017!

 

EIN LICHT FÜR KINDER

„EIN LICHT FÜR KINDER“ – Benefizkonzert

Es war ein besonderes Erlebnis für uns, am 4. Adventsonntag in der dezent illuminierten und weihnachtlich geschmückten Christuskirche zu singen. Zwei Stunden lang folgten selbst die jüngsten Zuhörer und Teilnehmer dem abwechslungseichen Programm vorweihnachtlicher Lieder, das Brigitte Vedder und Iris Angerhöfer zusammen gestellt hatten. Routiniert führte Marc Weeling durch das Nachmittagsprogramm.

In dem als Mitmachkonzert konzipierten Programm sangen die Besucher traditionelle Weihnachtslieder lauthals mit und es entstand eine fröhliche, familiäre Atmosphäre.

Es war ein stimmiges Adventkonzert für Groß und Klein, das uns mit dem Publikum im Geist der Weihnacht verbunden hat.

Durch die Akustik des Kirchengebäudes erhielten unsere Chorarrangements „ Hail Holy Queen“ aus Sister Act, „Magic of love“ und „The rose“ ein besonderes Klangvolumen. Unsere Sängerinnen Ingrid Dietze und Iris Angerhöfer brachten „Silent night“ zu Gehör. Mit beliebten Winter- und Adventsliedern stimmten wir die Zuhörer auf das Weihnachtsfest ein. Brigitte Vedder überraschte zu unserem Lied „Rudolf, das kleine Rentier“ mit einem sich bewegenden Rentiergeweih und zog dadurch leuchtende Kinderaugen auf sich.

Besinnliche Stimmung entstand bei unserem Lied „Und wenn er wirklich wieder käm und wär nicht so wie wir“( Rolf Zuckowski) und dem mit deutschem Text vom jungen Gesangstrio Iris, Daniela und Diana Angerhöfer gesungenen „You raise me up“.

Mit einer kindgerechten Version von Leonhard Cohens „ Hallelujah“ begeisterten wir mit den Zonser Showkids und ihren kleinen Solistinnen Lena Angerhöfer, Paula Veratheuer und Laura Kluth.

Der 13 jährige Jason Schwickerath aus Köln überraschte als Gesangstalent mit einer selbst arrangierten Version des Liedes von Wolfgang Petry „Nichts von alledem“ und dem mit Marc Weeling  dargebotenen Song „Mary´s boy child“. Einen weiteren Höhepunkt bildete das Trompeten Duo „Dometjes Trööts“. Marc Weelings und Markus Andreers Instrumental – Darbietungen „One moment in time“ und „Can you feel the love tonight“ berührten die Herzen der Zuhörer.

Wir danken Harald Kischel (Keyboard) und Uli Storz (Gitarre) für die Instrumentalbegleitung. Markus Andreer gab einigen Liedern mit seiner Trompetenbegleitung einen besonders festlichen Klang.

Gemäß dem Titel des Konzertes trug jedes Kind ein Adventlicht mit nach Hause.

Unser Dank geht an das begeisterte Konzertpublikum für seine großzügigen Spenden. Ebenso danken wir allen Akteuren auf den Verzicht von Gagen und Herrn Pfarrer Picht, der die Kirche kostenlos zur Verfügung gestellt hatte. So konnte der Katholischen Kindertagesstätte St. Martinus Zons und dem Evangelischen Familienzentrum Dormagen jeweils ein beträchtlicher, dreistelliger Betrag für Projekte zur Verfügung gestellt werden.

 

Wir freuen uns schon auf das Benefizkonzert im nächsten Jahr.