Chorausflug nach BONN- 23.-25.10.2015

Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir bei „goldenem“, sonnigem Oktoberwetter die Bahnfahrt nach Bonn.

 

Wir waren gespannt auf eine Stadt, mit 2000 jähriger Geschichte. – BONN –

  • Ubier-Siedlung, Römerkastell, Pilgerstätte, Universitätsstadt und Barockstadt
  • politisches Zentrum
  • Entstehungsort des Grundgesetzes der BRD
  • provisorische Hauptstadt der jungen Republik
  • heute eine Stadt des 21. Jahrhunderts mit vielen internationalen Organisationen und Gästen aus aller Welt

IMG_0400a

 

Wir waren neugierig………

 

 

 

 


 

Berühmtester Bürger Bonns: Ludwig van Beethoven

Bonns Erfolgsprinzip:

 (nach Äußerungen des Bonner OB Leopold Kaufmann, 1854)
Die Quelle des Wohlstandes liegt „im Ruf der Universität, der reizenden Lage am Rhein, den verschiedenen Annehmlichkeiten des Lebens und den geistigen Genüssen der Kunst und Wissenschaft“

 

Ein erster Eindruck von „den verschiedenen Annehmlichkeiten des Lebens“ in Bonn:
IMG_0402a

Ein Sonnenbad zur Mittagspause in den Straßenrestaurants vor dem Historischen Rathaus in Bonn.

 

 

 

 

 

Treppe des Historischen Rathauses:IMG_0406a [1475320]

Einige Sängerinnen und Sänger grüßen, auch wenn dies sonst berühmten Staatsgästen vorbehalten ist.

 

 

 

 

Besuch im „Haus der Geschichte“

„MUSIKIMG_0440aBOX“-Erinnerungen wurden geweckt an vergangene Jahre und an unser Konzert mit dem Motto. Der Besuch war viel zu kurz, wir werden wiederkommen.

 

 

 

 


Nein, was war das für ein Haufen.
Mit dem möchte´ ich gern noch mal saufen.
Oder aber ganz gepflegt,
von vielen Frauen noch umhegt,
Kaffee trinken und genießen
und sich um nichts noch kümmern müssen.

IMG_0419a [1475308]

Alles war schön akkurat,
sogar ein Bettchen war gemacht.
Frühstück gab´s noch obendrein
und alles war schön pickefein.

Und auch das sei noch bedacht:
Es hat auch mir viel Spaß gemacht.

Auch wenn ich Samstag früher Schluss,
d.h. schon früher gehen musst´,

so war’s mit euch mir nicht zuviel.
Nein, eher hat‘ ich das Gefühl,
dass euch, da ich nun grad´ pausier´,
mein Kommen trotzdem auch gefiel.

Sei´s drum, es kam mir grade recht.
Der Ausflug, nein der war nicht schlecht

So grüß´ ich euch aus der Türkei.
Bin auch beim nächsten Mal dabei.

Theo

 


Siegerehrung zum „Bonn-Quiz“:IMG_0458a [1475309]Hauptgewinn: „Ursulinus elasticus“,eine typische Bonner Leckerei,die auf der ganzen Welt in aller Munde ist


IMG_0473a [1475310]IMG_0453a [1475311]Nach den vielen „geistigen Genüssen der Kunst und Wissenschaft“ endete der Sonntag mit derKostprobe von Bonns Schokoladenseite in einem der Bonner Traditions-Cafés.


Bonn ist immer eine Reise  wert……………                                              RSE

 

Liebe Chor-/AusflugsteilnehmerInnen,

der Ausflug mit Euch war wunderschön. Ein ganz dickes Dankeschön an unseren Vorstand und das Organisationsteam.
Ihr habt auch diesen Ausflug wieder super organisiert. Der Besuch des Beethoven-Hauses mit Konzert ein Highlight, die Stadtrundfahrt sehr informativ und die netten Schmankerl in den Bierhäusern hatten Erinnerungswert und waren auch köstlich – besonders die „Brauhaus-Antipasti“.
Fazit: Bonn ist eine Reise wert! Ich werde jetzt sicher öfter mal zu Veranstaltungen hinfahren. Nochmals meinen herzlichen

Dank! LG Angelika

 

Ihr Lieben,

vielen Dank von meiner Seite an alle Organisatoren für dieses wunderschöne Wochenende!!!
Ich fand, es war ein gelungener Ausflug. Mir hat es sehr gefallen!!!….    ein sehr schönes Hotel….kurze Wege…
die Führung durch das Beethovenhaus fand ich sehr gut…..die Stadtrundfahrt, ein paar Informationen sind auch hängen geblieben ;)…..die Abende im Brauhaus in guter Stimmung…..
…..naja, es gäbe bestimmt noch einiges mehr aufzuzählen……

Liebe Grüße und bis bald! Renate

 

Ihr Lieben,

zu erwähnen wäre unbedingt noch der phantastische Pianist auf dem Hammerklavier im Beethovenhaus. einfach schön!! Nach langem Hin- und Her sind wir dann schließlich doch noch in Dormagen angekommen. Danke Roswitha, wie gut, dass Du ein Bonner Mädschen bist.

Liebe Grüße und bis Mittwoch Helga

 

Liebe Chor-MitausfüglerInnen,

mit einem Sack bunter Erlebnisse, Kulturanregungen und insbesondere neuer Kontakte zu zahlreichen netten Mit-Chorsängern bin ich mit unserer Gruppe – nach einer spannenden  1-stündigen Wartezeit in Köln – schließlich gut in Dormagen gelandet,. Ein besonderer Dank auch von mir an alle, die durch ihr Engagement zu dem guten Gelingen dieses erlebnisreichen Wochenendes beigetragen haben!!

Herzliche Grüße Dora